ept connectors logo

Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse  (m/w/d)

Was lernt man in der Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse?

Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse
Bei ept werden immer mehr und komplexere Daten gesammelt. Mit diesen wirst du in Zukunft arbeiten, denn diese benötigen Betreuung und können ausgewertet und optimiert werden. Des Weiteren können hierdurch Prozesse analysiert und optimiert werden. Hier kommen verschiedene Werkzeuge der Prozessoptimierung zum Einsatz. Du entwickelst datenbasierte Lösungen für digitale Produktions- und Geschäftsprozesse. Da es sich um wichtige Unternehmensdaten handelt, darf der Datenschutz und die Datensicherheit natürlich nicht zu kurz kommen. Außerdem erstellst du Konzepte für Zugriffsrechte, zur Datenhaltung sowie zur Datensicherung. Weitere Bereiche sind die Datensparsamkeit, Datensorgfalt und Datenverschlüsselung.
Die Schwerpunkte deiner Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse sind:
  • Analysieren von Arbeits- und Geschäftsprozessen, sowie Datenquellen
  • Daten zur Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen sowie zur Optimierung digitaler Geschäftsmodelle nutzen
  • Umsetzen des Datenschutzes und der Schutzziele der Datensicherheit
  • Betreiben von IT-Systemen
  • Programmieren von Softwarelösungen
  • Beurteilen marktgängiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen
  • Entwickeln, erstellen und betreuen von IT-Lösungen und Qualitätssichernde Maßnahmen

Wie lange dauert die Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse?

Bei der Berufsausbildung zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse handelt es sich um eine duale Ausbildung, die 3 Jahre dauert. Die Ausbildung findet sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt.

In der Berufsschule werden die Ausbildungsinhalte im Blockunterricht vermittelt. Die Berufsschule befindet sich in München. Es werden theoretische und praktische Fähigkeiten sowie berufsübergreifende Qualifikationen erlernt. Hierzu gehören Fremdsprachen, Programmieren und Projektplanung.

Abhängig von der Art deines Schulabschlusses, gibt es außerdem die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer um bis zu sechs Monate zu verkürzen.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
reguläre Ausbildungsdauer zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse

Wie schließe ich die Ausbildung zum Fachinformatiker - Daten- und Prozessanalyse ab?

Um deine Ausbildung zum Fachinformatiker abzuschließen, musst du zum Ende deiner Ausbildung eine theoretische Prüfung ablegen und eine Projektarbeit anfertigen.
Deine Projektarbeit samt zugehöriger Dokumentation fertigst du in höchstens 35 Stunden an. Die Ausführung dokumentierst du mit praxisbezogenen Unterlagen und stellst anschließend dein Projekt in einer Präsentation samt Fachgespräch vor dem Prüfungsausschuss vor.

Was mache ich nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse?

Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse im Arbeitsalltag
Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse im Arbeitsalltag
Durch die großen Herausforderungen der Digitalisierung werden IT-Berufe immer wichtiger. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist uns sehr wichtig und bereitet dich auf dein Arbeitsleben vor. Das bedeutet, dass du die erlernten Aufgaben und Projekte weiterführen und weiterentwickeln wirst. Der Beruf des Fachinformatikers für Daten- und Prozessanalyse bietet große Sicherheit. Es werden immer mehr Daten erzeugt, sodass der Daten- und Prozessanalyst auch in Zukunft eine gefragte Arbeitskraft sein wird. Des Weiteren gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich als Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse?

Nach deiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse stehen dir verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Beispielsweise kannst du dich zum IT Entwickler oder IT Projektleiter bei der IHK weiterbilden lassen. Möchtest du dein technisches Wissen vertiefen, dann bietet sich die Techniker-Weiterbildung an. Bei diesen Weiterbildungen erhältst du zusätzlich noch betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die dich dazu befähigen, in einer Führungsposition zu arbeiten.
Möchtest du dich mehr auf das betriebswirtschaftliche Wissen konzentrieren anstatt auf das Technische, dann kannst du den Fachwirt für Computer-Management ins Auge fassen.
Hast du ein (Fach-)Abitur und möchtest studieren, könnten die Studiengänge Informatik, Informationstechnologie oder Wirtschaftsinformatik für dich interessant sein.

Deine möglichen Weiterbildungen im Überblick:

  • Geprüfte/r Informatiker/in
  • Wirtschaftsinformatiker/in
  • Informatikfachwirt/in
  • Betriebswirt/in
  • (Duales) Studium

Ist die Ausbildung zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse das Richtige für mich?

Die Ausbildung zum Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse passt zu dir, wenn du Techniker, Zahlengenie, Analytiker und Teamplayer in dir vereinst.
Der Techniker in dir ist geschickt und kann gut mit Computern, Elektronik und Technik umgehen. Hier ist nicht nur dein Können in Software, sondern auch in Hardware gefragt.
Als Zahlengenie fühlst du dich in der Welt der Zahlen zu Hause und bist sehr gut in Mathe. Dein mathematisches und statistisches Verständnis wird dir im täglichen Betrieb von Vorteil sein.
Der Analytiker in dir hinterfragt viele Dinge, arbeitet mit klaren Strukturen und organisierst gerne. Deine analytischen Eigenschaften brauchst du, um neue Lösungswege zu finden.
Der Teamplayer in dir arbeitet gerne im Team und ist kommunikativ. Außerdem hast du einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn.

Wo arbeiten Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse?

Bei uns arbeitest du fast ausschließlich im Büro in der IT-Abteilung. Jedoch benötigen auch häufig deine Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen deine kompetente Unterstützung in Software-Fragen, weshalb du auf jeden Fall im Laufe der Zeit alle Ecken und Winkel von ept kennenlernen wirst.

Mit deiner Ausbildung kannst du außerdem in nahezu jedem Unternehmen, abhängig von der Branche, eine Anstellung finden. Denn du bist überall dort gefragt, wo mit Computern und Software gearbeitet wird. Egal ob Start-up, mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung werden überall benötigt. Ebenso kannst du eine Anstellung als IT-Dienstleister bekommen, wo du überwiegend für Kunden programmierst.
Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse
Als Fachinformatiker - für Daten- und Prozessanalyse betreibst Du IT-Systeme

Welche Zukunftsaussichten habe ich als Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse?

Weder heute noch in Zukunft werden Unternehmen auf moderne Prozesse und Datenarchitekturen verzichten können. Fähige Fachinformatiker, welche die Systeme betreuen und weiterentwickeln können, werden deshalb immer gefragt sein. Im Klartext heißt das: Mit einem Abschluss als Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse hast du geniale Zukunftsaussichten.

Wie werde ich Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse?

Du besitzt mindestens die Mittlere Reife und möchtest gerne Fachinformatiker für Systemintegration werden? Klasse!
Um deine Ausbildung bei ept zu starten, musst du folgendes tun:

  • Bewirb dich mit Erhalt des Jahreszeugnisses bis Ende August für den Ausbildungsbeginn im folgenden Jahr.
  • Schreibe eine aussagekräftige Bewerbung und erzähl uns, warum diese Ausbildung genau das Richtige für dich ist.
  • Erstelle einen Lebenslauf und hänge diesen samt deiner letzten beiden Zeugnisse sowie Praktikumsbestätigungen an dein Anschreiben an.
  • Schick deine Bewerbung per Post oder per E-Mail an uns.
Patricia Schmid IMG 7328 bearbeitet
Patricia Schmid - Personalabteilung
Michael Ried Portrait 2260x2660
Michael Ried - IT Ausbildungsleiter
Schicke deine Bewerbung per Post an:

ept GmbH
Personalabteilung
Bergwerkstr. 50
86971 Peiting

oder per E-Mail an:

personal@ept.de

Gerne stehen dir Patricia Schmid und Michael Ried als deine Ansprechpartner zur Verfügung.

Hier findest du deine Ausbildung im Überblick.

Du möchtest dich über weitere Ausbildungsmöglichkeiten bei ept informieren? Dann geht's hier entlang.
Kontakt ept GmbH
Personalabteilung+49 (0) 8861 / 2501 0+49 (0) 8861 / 6833 2personal@ept.deBergwerkstr. 50
86971 Peiting, Germany
ept aktuell
20. Mai 2022 Peiting, Buching
ept gewinnt Bayerischen Mittelstandspreis
12. März 2021 Peiting, Buching
Verabschiedung ins Arbeitsleben: ept gratuliert Azubis zum erfolgreichen Berufsausbildungsabschluss
01. September 2020 Peiting, Buching
Ausbildungsbeginn bei ept: 36 junge Menschen legen den Grundstein für ihren beruflichen Werdegang
12. August 2020 Peiting, Buching
Hervorragende Fachkräfte: ept lobt das Engagement seiner Abschlussabsolventen
Juni 2019 London
Auslandserfahrung sammeln mit Erasmus+
CompactPCI Logo grauVPX Logo grauPC104 Schwarz grau logo RGBPICMG Logo grauVITA Logo grauCOM Express Logo grau